close X

Krabbelot - Wissenswertes
über die Insekten und Spinnen
in Deutschland

Nur was wir kennen, können wir auch schützen

Noch gibt eine fast unvorstellbare Menge und Vielfalt an Insekten und Spinnen, mit denen wir uns die Erde teilen, doch diese Welt ist bedroht. Größtenteils unbemerkt verschwinden Jahr für Jahr Insektenarten von diesem Planeten, und dass ursächlich durch den Menschen. Die industrielle Land- und Forstwirtschaft mit ihren immer größeren Feldern, ihren übermäßig eingesetzten Pestiziden und monotonen Landschaftsstrukturen stellt dabei eine der größten Bedrohungen dar. Dabei sind Landwirtschaft und Ernährung untrennbar mit dem Vorkommen von Insekten und Spinnen verbunden. Sie verbessern die Bodenqualität, bauen abgestorbene Pflanzen und Tiere ab und bestäuben die Nutzpflanzen weltweit. Wir sind alle von dieser Biodiversität abhängig, denn sie ist notwendig für den Erhalt unseres Ökokreislaufes.
Wir von Krabbelot haben uns zum Ziel gesetzt, allen Interessierten diese Welt näher zu bringen. Wir geben Ihnen Informationen und zeigen Ihnen eine faszinierende Welt, die Sie bisher vielleicht nur als kleine schwarze Punkte oder als lästige eklige Viecher wahrgenommen haben, denn nur was wir kennen, können wir auch schützen.

Der Hirschkäfer (Lucanus cervus)

...einst ein häufiger Gast aus dem Reich der Insekten, heute durch intensive Waldwirtschaft vom Aussterben bedroht.

Der Hirschkäfer (Lucanus cervus)

...einst ein häufiger Gast, heute durch intensive Waldwirtschaft vom Aussterben bedroht.

Fotoübersicht Familie Chrysomelidae (Blattkäfer)

alle in Deutschland vorkommende Arten

 

Chrysomelidae Artenliste D

Seite 6/7Seiten 1  2  3  4  5  6  7

Unterfamilie Chrysomelinae

Gattung Timarcha Latreille, 1829

kein Bild

Timarcha (Timarchostoma) goettingensis

(Linnaeus, 1758)

8 - 11 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Timarcha (Metallotimarcha) metallica

(Laicharting, 1781)

5 - 10 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Timarcha (Timarcha) tenebricosa

(Fabricius, 1775)

12 - 18 mm

RL-D: 3 (gefährdet)


Unterfamilie Criocerinae

Gattung Crioceris Müller, 1764

kein Bild

Crioceris asparagi

(Linnaeus, 1758)

5 - 6,5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Crioceris duodecimpunctata

(Linnaeus, 1758)

5 - 6,5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Crioceris quatuordecimpunctata

(Scopoli, 1763)

5 - 5,5 mm

RL-D: 3 (gefährdet)

kein Bild

Crioceris quinquepunctata

(Scopoli, 1763)

5 - 6 mm

RL-D: 1 (vom Aussterben bedroht)


Gattung Lema Fabricius, 1798

kein Bild

Lema cyanella

(Linnaeus, 1758)

4 - 5,5 mm

RL-D: 3 (gefährdet)


Gattung Lilioceris Reitter, 1912

kein Bild

Lilioceris lilii

(Scopoli, 1763)

6 - 8 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Lilioceris merdigera

(Linnaeus, 1758)

6 - 7 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Lilioceris schneideri

(Weise, 1900)

6 - 7 mm

RL-D: 0 (verschollen/ausgestorben)

kein Bild

Lilioceris tibialis

(Villa, 1838)

6 - 7 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)


Gattung Oulema Gozis, 1886

Oulema duftschmidi

Oulema duftschmidi

(Redtenbacher, 1874)

4 - 4,5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Oulema erichsonii

(Suffrian, 1841)

4 - 4,5 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)

Oulema gallaeciana

Oulema obscura

(Stephens, 1831)

3 - 4 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

Oulema melanopus

Oulema melanopus

(Linnaeus, 1758)

4 - 4,5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)


kein Bild

Oulema rufocyanea

(Suffrian, 1847)

4 - 4,5 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)

kein Bild

Oulema septentrionis

(Weise, 1880)

3,5 - 4,5 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)

kein Bild

Oulema tristis

(Herbst, 1786)

3 - 4 mm

RL-D: 0 (verschollen/ausgestorben)


Unterfamilie Cryptocephalinae

Gattung Cheilotoma Chevrolat, 1836

kein Bild

Cheilotoma (Cheilotoma) musciformis

(Goeze, 1777)

3 - 5 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)


Gattung Clytra Laicharting, 1781

Clytra laeviuscula

Clytra (Clytra) laeviuscula

Ratzeburg, 1837

7 - 11,5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Clytra (Clytra) quadripunctata

(Linnaeus, 1758)

7 - 11 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)


Gattung Coptocephala Chevrolat, 1836

kein Bild

Coptocephala (Coptocephala) linnaeana

Petitpierre & Alonso-Zarazaga, 2000

5 - 6 mm

RL-D: - (nicht bewertet)

kein Bild

Coptocephala (Coptocephala) rubicunda

(Laicharting, 1781)

4,2 - 6 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Coptocephala (Coptocephala) scopolina

(Laicharting, 1781)

4,8 - 6 mm

RL-D: 1 (vom Aussterben bedroht)

kein Bild

Coptocephala (Coptocephala) unifasciata

(Scopoli, 1763)

4 - 5,5 mm

RL-D: 3 (gefährdet)


Gattung Cryptocephalus O.F. Müller, 1764

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) albolineatus

Suffrian, 1847

5,3 - 6,5 mm

RL-D: 0 (verschollen/ausgestorben)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) androgyne

Marseul, 1875

4 - 5,5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) anticus

Suffrian, 1848

3 - 4,5 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) aureolus

Suffrian, 1847

6 - 7 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)


kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) bameuli

Duhaldeborde, 1999

3,3 - 4,3 mm

RL-D: - (nicht bewertet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) biguttatus

(Scopoli, 1763)

4,5 - 6 mm

RL-D: - (nicht gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Burlinius) bilineatus

(Linnaeus, 1767)

2 - 2,5 mm

RL-D: 3 (gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) bipunctatus

(Linnaeus, 1758)

4 - 6 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)


kein Bild

Cryptocephalus (Asionus) bohemius

Drapiez, 1819

3 - 4 mm

RL-D: 0 (verschollen/ausgestorben)

kein Bild

Cryptocephalus (Heterichnus) carinthiacus

Suffrian, 1884

4,5 - 6 mm

RL-D: 0 (verschollen/ausgestorben)

kein Bild

Cryptocephalus (Burlinius) chrysopus

Gmelin, 1790

2 - 3,5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) cordiger

(Linnaeus, 1758)

5,5 - 6,5 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)


kein Bild

Cryptocephalus (Heterichnus) coryli

(Linnaeus, 1758)

5 - 5,4 mm

RL-D: 3 (gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Protophysus) cyanipes

Suffrian, 1847

5,5 - 7 mm

RL-D: - (nicht bewertet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) decemmaculatus

(Linnaeus, 1758)

3,5 - 4,5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) distinguendus

Schneider, 1792

4,5 - 6 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)


kein Bild

Cryptocephalus (Burlinius) elegantulus

Gravenhorst, 1807

1,5 - 2,5 mm

RL-D: 3 (gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Burlinius) exiguus

Schneider, 1792

2 - 2,5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) flavipes

Fabricius, 1781

3 - 5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) frenatus

Laicharting, 1781

3,5 - 5 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)


kein Bild

Cryptocephalus (Burlinius) frontalis

Marsham, 1802

2 - 3 mm

RL-D: 3 (gefährdet)

Cryptocephalus fulvus

Cryptocephalus (Burlinius) fulvus

(Goeze, 1777)

2 - 3 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) hypochaeridis

(Linnaeus, 1758)

4,4 - 5,5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) imperialis

Laicharting, 1781

4,5 - 8 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)


kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) janthinus

Germar, 1824

3 - 3,5 mm

RL-D: 1 (vom Aussterben bedroht)

kein Bild

Cryptocephalus (Burlinius) labiatus

(Linnaeus, 1761)

2 - 2,8 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) laetus

Fabricius, 1792

4 - 5 mm

RL-D: 0 (verschollen/ausgestorben)

kein Bild

Cryptocephalus (Burlinius) macellus

Suffrian, 1860

2 - 2,3 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)


kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) marginatus

Fabricius, 1781

3,5 - 5 mm

RL-D: 3 (gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) marginellus

Olivier, 1791

3 - 4,5 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)

Cryptocephalus moraei

Cryptocephalus (Cryptocephalus) moraei

(Linnaeus, 1758)

3 - 5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) nitidulus

Fabricius, 1787

3,5 - 5 mm

RL-D: 3 (gefährdet)


kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) nitidus

(Linnaeus, 1758)

3,5 - 5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

Cryptocephalus (Burlinius) ocellatus

Drapiez, 1819

3 - 4 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Burlinius) ochroleucus

Fairmaire, 1859

2 - 3 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) octomaculatus

Rossi, 1790

4,5 - 6 mm

RL-D: 1 (vom Aussterben bedroht)


kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) octopunctatus

(Scopoli, 1763)

5 - 6 mm

RL-D: 3 (gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Burlinius) pallifrons

Gyllenhal, 1813

2,5 - 3 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) parvulus

O.F. Müller, 1776

3 - 4,5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Disopus) pini

(Linnaeus, 1758)

3,5 - 6 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)


kein Bild

Cryptocephalus (Burlinius) populi

Suffrian, 1848

2,5 - 3 mm

RL-D: 3 (gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) primarius

Harold, 1872

4,5 - 7 mm

RL-D: 3 (gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Burlinius) punctiger

Paykull, 1799

2,5 - 3,5 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)

Cryptocephalus pusillus

Cryptocephalus (Burlinius) pusillus

Fabricius, 1777

2,5 - 3 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)


kein Bild

Cryptocephalus (Burlinius) pygmaeus

Fabricius, 1792

2 - 3,5 mm

RL-D: 3 (gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) quadriguttatus

Richter, 1820

4 - 5,5 mm

RL-D: 0 (verschollen/ausgestorben)

kein Bild

Cryptocephalus (Heterichnus) quadripunctatus

Olivier, 1808

4 - 5 mm

RL-D: - (nicht bewertet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) quadripustulatus

Gyllenhal, 1813

3,5 - 4,5 mm

RL-D: 3 (gefährdet)


kein Bild

Cryptocephalus (Burlinius) querceti

Suffrian, 1848

2,5 - 3,5 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) quinquepunctatus

(Scopoli, 1763)

5 - 6,4 mm

RL-D: 3 (gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Burlinius) rufipes

(Goeze, 1777)

2,5 - 3 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Burlinius) saliceti

Zebe, 1855

2,5 - 3,5 mm

RL-D: 3 (gefährdet)


kein Bild

Cryptocephalus (Protophysus) schaefferi

Schrank, 1789

5 - 6,5 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) sericeus

(Linnaeus, 1758)

6 - 8 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) sexpunctatus

(Linnaeus, 1758)

4,5 - 6,5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) signatifrons

Suffrian, 1847

3 - 5,5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)


kein Bild

Cryptocephalus (Burlinius) strigosus

Germar, 1824

2 - 3 mm

RL-D: 1 (vom Aussterben bedroht)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) trimaculatus

Rossi, 1790

5,5 - 8 mm

RL-D: 0 (verschollen/ausgestorben)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) variegatus

Fabricius, 1781

4,5 - 6 mm

RL-D: 3 (gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Protophysus) villosulus

Suffrian, 1847

3,5 - 5,5 mm

RL-D: 0 (verschollen/ausgestorben)


kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) violaceus

Laicharting, 1781

4 - 7 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) virens

Suffrian, 1847

4,5 - 5,5 mm

RL-D: 0 (verschollen/ausgestorben)

kein Bild

Cryptocephalus (Cryptocephalus) vittatus

Fabricius, 1775

3 - 4,5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)


Gattung Labidostomis Chevrolat, 1836

kein Bild

Labidostomis (Labidostomis) axillaris

(Lacordaire, 1848)

6 - 8 mm

RL-D: - (nicht bewertet)

kein Bild

Labidostomis (Labidostomis) humeralis

(D.H. Schneider, 1792)

7,5 - 10 mm

RL-D: 3 (nicht gefährdet)

kein Bild

Labidostomis (Labidostomis) longimana

(Linnaeus, 1760)

3,5 - 7 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Labidostomis (Labidostomis) lucida

(Germar, 1824)

6 - 8 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)


kein Bild

Labidostomis (Labidostomis) tridentata

(Linnaeus, 1758)

6,5 - 8,5 mm

RL-D: 3 (gefährdet)


Gattung Lachnaia Chevrolat, 1836

kein Bild

Lachnaia (Lachnaia) sexpunctata

(Scopoli, 1763)

9 - 13 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)


Gattung Pachybrachis Chevrolat, 1837

kein Bild

Pachybrachis (Pachybrachis) fimbriolatus

Suffrian, 1848

2,3 - 3 mm

RL-D: 3 (gefährdet)

kein Bild

Pachybrachis (Pachybrachis) hieroglyphicus

(Laicharting, 1781)

3 - 4,5 mm

RL-D: * (nicht gefährdet)

kein Bild

Pachybrachis (Pachybrachis) hippophaes

Suffrian, 1848

3,5 - 4 mm

RL-D: 3 (gefährdet)

kein Bild

Pachybrachis (Pachybrachis) pallidulus

Suffrian, 1851

3,5 - 4 mm

RL-D: 2 (stark gefährdet)


kein Bild

Pachybrachis (Pachybrachis) picus

Weise, 1882

3 - 3,8 mm

RL-D: 3 (gefährdet)

kein Bild

Pachybrachis (Pachybrachis) sinuatus

Mulsant & Rey, 1859

3 - 4 mm

RL-D: 3 (gefährdet)

kein Bild

Pachybrachis (Pachybrachis) tesselatus

(Olivier, 1791)

3,8 - 4 mm

RL-D: 3 (gefährdet)